VET-BIORESONANZ

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Logo_freigestellt

FAQ - HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Die Idee der Bioresonanzanalyse geht davon aus, dass jedes Lebewesen über ein charakteristisches Spektrum an individuellen Energien verfügt. Dieses Spektrum, das aus harmonischen (gesunden) und disharmonischen (kranken) Anteilen besteht, des Pferdes ist in jeder seiner Körperzellen auffindbar, also auch in seinen Haaren und seinem Speichel. Eine wissenschaftlich stichhaltige Erklärung für dieses physikalische Phänomen besitzen wir im Moment nicht. Möglicherweise erhalten wir sie in den kommenden Jahrzehnten.

WAS KANN EINE BIORESONANZANALYSE?

Wir unterscheiden die klassischen Belastungen in den Bereichen Immunsystem, Darmflora, dem Mangel an Spurenelementen, Vitaminen und Mineralstoffen, die verminderte Entgiftung über Leber, Niere, Darm von den besonderen Aspekten, die in der schulmedizinischen und der ganzheitlichen Diagnostik meist übersehen werden.
Hierzu gehören: Schwermetallvergiftungen, Impfschäden, chronische Belastungen mit Erregern (Borrelien, Rickettsien, Borna Viren, Equine Influenza und Herpes Viren, Parasiten, Schimmel- und Hefepilze etc.), Umweltschadstoffe und schwerwiegende psychische Störungen.

Das Wohlergehen Ihres Pferdes steht bei der Analyse im Vordergrund, deshalb besteht ein Großteil des Ergebnisses in der Beurteilung des seelischen als auch körperlichen Zustand Ihres Pferdes.

die alle Gegebenheiten des zu betreuenden Pferde beachtet und nicht auf standardisierten Empfehlungen basiert. Für jedes Pferd ermöglicht sie die Testung der passenden, wirksamen Heilmittel inkl. der individuellen Dosierung.

Ihr Pferd ist bereits in Therapie oder folgt verschiedenen Therapieplänen? Die Bioresonanz-Analyse überprüft deren Erfolg und Wirksamkeit.

Sie sind sich nicht sicher, welches Futter sowie welchen Nahrungszusätze für Ihr Pferd passend sind? Auch dies kann durch die Bioresonanzanalyse erfasst werden.

Zur Überprüfung der Ergebnis sowie zur besseren Einschätzung des bisherigen Behandlungsverlaufs sowie -erfolgs, wird eine Nachtestung vorgenommen.

WAS KANN EINE BIORESONANZANALYSE?

Wir unterscheiden die klassischen Belastungen in den Bereichen Immunsystem, Darmflora, dem Mangel an Spurenelementen, Vitaminen und Mineralstoffen, die verminderte Entgiftung über Leber, Niere, Darm von den besonderen Aspekten, die in der schulmedizinischen und der ganzheitlichen Diagnostik meist übersehen werden.
Hierzu gehören: Schwermetallvergiftungen, Impfschäden, chronische Belastungen mit Erregern (Borrelien, Rickettsien, Borna Viren, Equine Influenza und Herpes Viren, Parasiten, Schimmel- und Hefepilze etc.), Umweltschadstoffe und schwerwiegende psychische Störungen.

Das Wohlergehen Ihres Pferdes steht bei der Analyse im Vordergrund, deshalb besteht ein Großteil des Ergebnisses in der Beurteilung des seelischen als auch körperlichen Zustand Ihres Pferdes.

die alle Gegebenheiten des zu betreuenden Pferde beachtet und nicht auf standardisierten Empfehlungen basiert. Für jedes Pferd ermöglicht sie die Testung der passenden, wirksamen Heilmittel inkl. der individuellen Dosierung.

Ihr Pferd ist bereits in Therapie oder folgt verschiedenen Therapieplänen? Die Bioresonanz-Analyse überprüft deren Erfolg und Wirksamkeit.

Sie sind sich nicht sicher, welches Futter sowie welchen Nahrungszusätze für Ihr Pferd passend sind? Auch dies kann durch die Bioresonanzanalyse erfasst werden.

Zur Überprüfung der Ergebnis sowie zur besseren Einschätzung des bisherigen Behandlungsverlaufs sowie -erfolgs, wird eine Nachtestung vorgenommen.

WAS KANN EINE BIORESONANZANALYSE NICHT?

Hier ist die Bioresonanz-Analyse nicht der richtige Ansatz.

Auf die benannten Lebensbedingungen hat die Bioresonanz-Analyse keinen Einfluss.

Das ist nicht das vorrangige Ziel einer Bioresonanzanalyse. Im Mittelpunkt steht die kurzfristige Verbesserung des Allgemeinzustandes des Pferdes. Bei schwerkranken Tieren ist hierzu die Betreuung des Haustierarztes vor Ort unverzichtbar und Teil einer verantwortungsvollen und erfolgreichen Hilfe.

Die Bioresonanz-Analyse liefert keine Auskunft über vergangene Medikament-Behandlungen Ihres Pferdes.

Hierzu liefert die Bioresonanz-Analyse als wissenschaftlich noch nicht vollständig anerkannte Analyse keine juristisch relevante Aussage.

WAS KANN EINE BIORESONANZANALYSE NICHT?

Hier ist die Bioresonanz-Analyse nicht der richtige Ansatz.

Auf die benannten Lebensbedingungen hat die Bioresonanz-Analyse keinen Einfluss.

Das ist nicht das vorrangige Ziel einer Bioresonanzanalyse. Im Mittelpunkt steht die kurzfristige Verbesserung des Allgemeinzustandes des Pferdes. Bei schwerkranken Tieren ist hierzu die Betreuung des Haustierarztes vor Ort unverzichtbar und Teil einer verantwortungsvollen und erfolg-reichen Hilfe.

Die Bioresonanz-Analyse liefert keine Auskunft über vergangene Medikament-Behandlungen Ihres Pferdes.

Hierzu liefert die Bioresonanz-Analyse als wissenschaftlich noch nicht vollständig anerkannte Analyse keine juristisch relevante Aussage.

0
    0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leerZUM SHOP