All for Joomla All for Webmasters

Erfahrungen

 

Erfahrungen unserer Kunden
76 + 9 =
Default Avatar55
Wagner Regina
28. März 2016

Hallo
ich möchte euch von meinem 19 jährigen Vollblutwallach erzählen, den ich letztes jahr im Spätsommer fast hätte gehen lassen, da es ihm mit seiner COB so schlecht ging dass ich es nicht mehr ertragen konnte ihn so leiden zu sehen, aber von Anfang an.
Es ging vor knapp vier Jahren an dass er immer wieder mal hustete, zu dem Husten kamen dann im laufe der zeit auch Atembeschwerden dazu was trotz anwesenheit des Tierarztes sowie Klinikaufenthalte nicht besser wurde, die Diagnose lautete irgendwann einfach chronische Bronchitis und wir müssen damit leben!
Um es meinem Pferd zu erleichtern habe ich ein Inhaliergerät gekauft, die Haltung musste ich nicht ändern denn er stand schon sein ganzes leben lang im Offenstall.
Es gab von da an gute Tage und schlechte Tage, ich konnte jedoch nie einen zusammenhang erkennen wann es mal gut oder schlecht ist.
Im Januar 2015 waren wir dann schon an einem Punkt angelangt wo wir immer wieder mal Cortison benötigten da er sonst keine luft mehr bekommen hätte, sein Gesichtsausdruck war zum heulen und mit seinem besten Kumpel wollte er zwar spielen er konnte es jedoch nicht mehr. Ein halbes jahr habe ich noch versucht mit Heilpraktikern, pendlern, Osteopaten, chiropraktikern und was weis ich nicht noch allem eine akzeptable Lösung zu finden, jedoch nichts half, somit war für mich klar dass ich ihn, und auch somit mich, erlösen würde.
Zeitgleich hatte auch meine Araberstute ein Problem und ich suchte in Facebook auf einer bestimmten Seite Rat und Erfahrungen diesbezüglich, somit bin ich auf die Bioresonanz gestoßen. Die vielen positiven Berichte hatten mich überzeugt und ich wollte auch meinem Fury nochmals eine Change bieten doch gesund werden zu können.
Ich habe radikal seit dem Beginn der Therapie von Regine Dreyer alles an Medikamente abgesetzt und auch das Inhalieren weggelassen, nach gerade mal zwei wochen waren schon sehr deutliche verbesserungen zu sehen und nach knapp vier Monaten kann ich sagen dass er austherapiert ist und wieder ganz der alte!
Der Wahnsinn an der ganzen Geschichte ist, dass er ausschließlich wegen Schimmelsporen so krank geworden ist, seither bekommen alle nur noch heu aus der Trocknungsanlage und sein Kraffutter bekommt er aufgekocht damit ich so viele Sporen wie nur möglich von ihm fernhalten kann!
Ich bin ihnen so unentlich dankbar dass sie meinem Fury das Leben gerettet haben, ich freue mich einfach über jeden Tag an dem es ihm so gut geht und hoffe dass das noch ein paar jahre so bleiben wird

  • Text Hover
Heilpraktikerin für Pferde
Tel.06682-1637

Sie erreichen mich telefonisch  Montag- Donnerstag
in der Zeit von 17:00- 18:00 Uhr und während
der
klassischen Bürozeiten per Email.
Ihre Beatrix Dreyer

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keine medizinischen Diagnosen stellen. Um den gesetzlichen Anforderungen zu genügen, beachten Sie bitte folgenden Hinweis. Die Bioresonanzanalyse ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Lehrmedizin nicht anerkannt.

1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen

Impressum | Liefer- und Zahlungsbedingungen | Datenschutz | Sitemap